Adresse und Geschäftszeiten

Geigenbauwerkstatt
Hansgeorg Ulrich
Aalener Straße 53
73529 Schwäbisch Gmünd
Telefon 07171/8744820
mobil 0151/58119298
mail@ulrich-geigenbau.de
http://www.ulrich-geigenbau.de

Öffnungszeiten:
Besuchszeiten bitte nach Vereinbarung

 

 

 

in der Preisklasse bis 2000 Euro finden Sie neue Manufaktur-Instrumente, die ich spielfertig gemacht habe. Griffbrett- und Obersattelformung sind in meiner Werkstatt gemacht, der Steg ist von mir aufgeschnitten, Wirbel und Stimme sind von mir eingepasst. Last not least – ich habe das Instrument ausgesucht.

Alte, gerichtete Instrumente. Bei diesen Instrumenten ist alles gerichtet, was gerichtet werden mußte. In der Regel ist das Griffbrett also abgezogen, eine neuer Steg aufgeschnitten, neue Wirbel eingepasst, die Lackierung gerichtet und aufpoliert. In dieser Preisklasse sind das zB Manufakturinstrumente, die im 19. und 20. Jahrhundert gebaut worden sind.

In der Preisklasse 2000 bis 5000 Euro finden Sie neue Manufakturinstrumente, die besonders schön gebaut sind -  und deren Klang den Preis rechtfertigt. Auch sogenannte „Werkstatt-Instrumente“ sind hier, also zB neue Manufakturinstrumnte, die ich durch gründliche Nacharbeit im Inneren klanglich optimiert habe und die dann auch von mir lackiert und spielfertig gemacht worden sind.

In der Preisklasse über 5000 Euro finden Sie alte, gerichtete Instrumente, die besonders schön sind, aber noch nicht unbedingt handwerkliche Einzelanfertigungen darstellen. Es sind ja schon seit Anfang des 19. Jahrhunderts Instrumente in arbeitsteiliger Bauweise hergestellt worden, die aber schon damals im gehobenen Preissegment angeboten werden sollten. Außerdem finden Sie hier Werkstatt-Instrumente.

Darüber liegen dann die Meisterinstrumente, die auf meiner Seite eine besondere Kategorie haben. Den Begriff „Meisterinstrumente“ definiere ich hier genau; er ist wesentlich strenger gefasst als heutzutage üblich.

 

... es dauert ein bisschen, bis die Bilder hochgeladen sind ...